Kerwe 2020

Stadtteilverein Veranstaltungen Publikationen Interessantes Suchen Aktuell

Nach oben
Kerwe 2020
Kerwe 2019
Kerwe 2018
Kerwe 2017
Kerwe 2016
Kerwe 2015
Kerwe 2014
Kerwe 2013
Kerwe 2012
Kerwe 2011
Kerwe 2010
Kerwe 2009
Kerwe 2008
Kerwe 2007
Kerwe 2006
Kerwe 2005
Kerwe 2004
Kerwe 2003
Kerwe 2002

Kerwe 2020

Trotz coronabedingter Absage des traditionellen Volksfests weht am 3. Juniwochenende ein Hauch von Kerwe durch das Dorf.

Das neue, zum 40. Mal herausgegebene „Hendsemer Jahrbuch" liegt frisch gedruckt vor. Es erscheint am Kerwesamstag, den 20.6. und liegt ab dann in vielen Handschuhsheimer Geschäften zum Verkauf bereit.

Auch wird es vom Stadtteilverein am Samstag, den 20.6.2020, ab 9.00 Uhr morgens an der Tiefburg in seiner Kerweaktion vor der Tiefburg als „Überlebenspakete" für eine gemütliche Homekerwe mit Familie und Freunden zu Hause auf dem Balkon oder im Garten angeboten.

In einer zünftigen Handschuhsheimer Tasche mit Handschuhdekor und einem Fähnchen befinden sich zu einem Preis von 10,00 € im kleineren Homekerwe-Set „Basic" eine Flasche Schriesheimer 2018er Grauburgunder und das zum 40. Male erscheinende" Hendsemer Jahrbuch 2020".

Wer es etwas üppiger haben will, kann für 20,00 € das Homekerwe-Set „Family" erwerben, in dem neben Fähnchen und Jahrbuch ein 18er Riesling Kabinett, eine Flasche Schriesecco und eine Tüte gebrannte Mandeln genussvolle Muße versprechen.

Natürlich können für besonders Durstige alle Weine und andere Produkte auch einzeln und zusätzlich erworben werden.

Während des Verkaufsvormittags gibt es immer mal wieder eine Kerweüberraschung und Kerwemusik von der Burgmauer herunter.

Diese Aktion wird von der Heidelberger Volksbank kräftig finanziell unterstützt.

Am Kerwesamstag, dem 20.6.2020 wird abends um 18.30 Uhr eine evangelische Kerweandacht aus Tiefburg und den Kirchen unter http://www.youtube.com/c/friedenskirchehandschuhsheim übertragen.

Am Kerwesonntag, dem 21.6.2020 wird um 11.00 Uhr in der St.-Vituskirche mit einer katholischen Eucharistiefeier des Heiligen Vitus, des Schutzpatrons gedacht, mit dessen Namenstag die traditionelle Handschuhsheimer „Kirchweih" verbunden ist.

Mit dieser Kerwe „light" möchte der Vorstand des Stadtteilvereins auch in schwierigen Zeiten die Zusammengehörigkeit zwischen den Handschuhsheimerinnen und Handschuhsheimern, den Vereinen, den Kirchengemeinden und den Kulturschaffenden im Stadtteil demonstrieren.

(Bei der Durchführung der Veranstaltungen wird auf sichere Bedingungen für alle Teilnehmenden geachtet.)

Das Kerwebuch ist gedruckt und wird vom Redaktionsteam (v.l.) Eugen Holl, Gerhard Genthner und Beverley Mühlbauer vorgestellt.

 

Filialleiter Herr René Würthwein überreicht Jürgen Grieser und Gerhard Genthner die „Requisiten" zur Kerweaktion, die von der Heidelberger Volksbank großzügig unterstützt wird.

Die Überlebenstaschen für kerwelose Handschuhsheimer mit u.a. neuem Handschuhsheimer Jahrbuch und einer Flasche Wein waren am "Kerwesamstag"  in wenigen Stunden restlos ausverkauft! Auch der eiligst angeforderte Nachschub an Wein und Schriesecco war bald restlos vergriffen.

 

Zwei besondere Events in Form von Beleuchtungen der Tiefburg organisierte die Firma Symetry Veranstaltungstechnik an den Abenden der "Kerwe light" 2020:

Kerwesonntagabend

Kerwemontagabend

Seitenanfang