Nahversorgung in Handschuhsheim

Stadtteilverein Veranstaltungen Publikationen Interessantes Suchen Aktuell

Nach oben
Gestaltungsatzung
Nahversorgung in Handschuhsheim
Windkraftwerke

   

Nahversorgung in Handschuhsheim

Mit dem Auszug der Supermärkte von NANZ am Anfang der Mühltalstraße und von LIDL in der Steubenstraße hatte sich die Nahversorgung mit Lebensmitteln in den letzten Jahren in Handschuhsheim deutlich verschlechtert. Der Stadtteilverein hatte sich zwar um den Erhalt der Lebensmittelgeschäfte bemüht, aber leider vergeblich. 

Nun aber ist es gelungen, in der Steubenstrasse 52 einen neuen Supermarkt anzusiedeln: den Fair & Quer Natur-Supermarkt

Und damit hat sich die Situation sogar verbessert: Der Natur-Supermarkt bietet ein breites Sortiment von 4500 gesunden Artikeln. Großen Wert legen die mittelständischen Betreiber, Antje und Björn Seyler, auf Frischwaren und Erzeugnisse aus der Region: Bio-Backwaren und -kuchen, über 100 Bio-Käsesorten, täglich frisches biologisch angebautes Obst und Gemüse wie aus dem eigenen Garten und Fleisch aus artgerechter biologischer Tierhaltung. Für den kleinen Hunger dazwischen gibt es ein Steh-Cafe mit Blick auf die Steubenstraße. Ausreichend Parkmöglichkeiten sind vor dem Markt und im Hof. 

Und das besondere: Wer am Hang wohnt oder wem das Tragen von Einkaufstaschen zu schwer ist, kann sich alle Produkte mit einem Bringservice nach Hause liefern lassen. 

Hier Fotos von der Eröffnung am 9.10.2003. Links die Inhaberin, Antje Seyler, in der Mitte Martin Hornig, 1. Vorsitzender des Stadtteilvereins, der die Betreiber des Natur-Supermarkts herzlich in Handschuhsheim begrüßte. 

Martin Hornig schilderte die Bemühungen des Stadtteilvereins um die Nahversorgung in Handschuhsheim. Nachdem es mit dem LIDL nicht geklappt hatte, freue er sich um so mehr, dass jetzt ein so schöner neuer Natur-Supermarkt nach Handschuhsheim gekommen ist. Zuerst habe er ja gedacht, Naturkost sei nur was für Reiche. Aber nachdem er jetzt die Preise auf den Regalen studiert habe, sei er angenehm überrascht, wie günstig die Produkte gerade für den täglichen Bedarf sind. "Do iss jo vieles billischer als in nem normale Subbermarkt."  Der Natur-Supermarkt legt in der Tat auf die Nahversorgung großen Wert. Bei fast allen Produkten des täglichen Bedarfs gibt es jeweils Dauertiefpreise oder Sonderangebote.  

Für den Gemeinderat begrüßte Stadtrat Ernst Gund die Eröffnung, die einen wertvollen Beitrag zur Nahversorgung der Bürgerinnen und Bürger darstelle. Michael Schwarz, der Leiter des Landschaftsamtes, überbrachte von die Stadtverwaltung herzliche Grüße. Ein solcher Markt liege genau im Trend: gesunde Waren aus der Region zu erschwinglichen Preisen. 

Martin Hornig und auch viele andere Anwesende waren erstaunt, wie gut der Sekt aus kontrolliert biologischem Anbau aus der Pfalz schmeckt. 

Verglichen mit früher ein schönes, helles und freundliches Geschäft. 

Alles in allem mitten in Handschuhsheim ein schöner neuer Supermarkt für den täglichen Bedarf, aber auch für's Genießen ohne Reue. Zweifellos eine Bereicherung für Handschuhsheim. 

Seitenanfang            Home